Start
WDR-Hitparaden
Mal Sondock
Schlagerrallye
Jukebox
Schlager, Pop & Co


Stand: 24.09.2022

Vielen Dank an
Mario Kara
für die Chartlisten
und Informationen.

Pop-Report

Info & Übersicht  197?-1996

Home | Übersicht | zurück | weiter

Moderation: Günter Krenz, Lutz Göhnermeier, u.a.

Sender: Bis 1984 WDR 2 (sonntags, 13:05/13:10 bis 15 Uhr), ab 1985 WDR 4 (samstags, 12:05 bis 14 Uhr).

Konzept: Von 1984 bis 1994 ging es um die deutschsprachigen Single-Charts Top 15 / Top 20. Später (1991 bis Mitte 1995) gab es diese im wöchentlichen Wechsel mit den Album-Charts (Media Control). Von Mitte 1995 bis Mitte 1996 gab es wöchentlich die "Pop-Report Schlagerbestenliste", eine Mischung aus Verkaufs- und Airplay-Charts, allerdings ohne die deutschen Songs, die nicht zu WDR 4 bzw. den Schlagersendern der ARD passten.

Jahrescharts: Am Ende des Jahres gab es im Pop-Report (jedenfalls 1990-1994) einen Rückblick mit den 20 erfolgreichsten Singles des Jahres. Grundsätzlich wurden aus "Chronistenpflicht" fast zu 100 Prozent alle Songs gespielt, auch wenn sie - wie in den Wochencharts praktiziert - nicht zu WDR 4 passten. Gemäß dieser Beschreibung müssten Jahrescharts so ausgesehen haben: (Listen 1984 bis 1996 folgen demnächst wochenweise)
 

1981

1982

1983

1984   Jahrescharts

.

1985   Jahrescharts

1986   Jahrescharts

1987   Jahrescharts

1988   Jahrescharts

31.12.

1989   Jahrescharts

1990   Jahrescharts

04.08.

1991   Jahrescharts

1992   Jahrescharts

1993   Jahrescharts

1994   Jahrescharts

.

1995   Jahrescharts

1996   Jahrescharts